SEPA im Überblick

Worum geht es bei SEPA? Was sind IBAN und BIC? Wie bin ich als Versicherungsnehmer betroffen? Informieren Sie sich hier über die wesentlichen Änderungen durch SEPA.



Was ist SEPA?

Europa wächst auch im Zahlungsverkehr zusammen. Nach der Einführung des Euro als gemeinsame Bargeldwährung im Jahr 2002 wird der einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum („SEPA“ – Single Euro Payments Area) spätestens zum 01. Februar 2014 für 33 Teilnehmerländer zur Pflicht. 

Mit der Umstellung aller Überweisungen und Lastschriften auf die neuen SEPA-Verfahren gibt es keine Unterschiede mehr zwischen nationalen und grenzüberschreitenden Zahlungen in Euro. Über die Ländergrenzen hinweg können damit Unternehmen und Verbraucher innerhalb des SEPA-Raums bargeldlose Zahlungen so einfach, kostengünstig und bequem tätigen wie in ihrem Heimatland. Zu den SEPA-Ländern gehören die 28 Mitgliedsstaaten, die Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums Island, Liechtenstein und Norwegen sowie die Länder Schweiz und Monaco.

 

 

Was bedeutet SEPA für Ihre Versicherung?

SEPA bringt zahlreiche Änderungen im Zahlungsverkehr mit sich. Mit Bezug zu Ihrem Versicherungsvertrag sind dies insbesondere:

 

  • Kontonummer und Bankleitzahl wird zu IBAN und BIC

    Bislang konnten Sie unter Angabe Ihrer Kontonummer und der Bankleitzahl Ihres Kreditinstituts den Einzug der Versicherungsprämie per Lastschrift vereinbaren. Zukünftig benötigen wir von Ihnen hierfür Ihre IBAN und die BIC Ihres Kreditinstituts. Diese finden Sie auf Ihren Kontoauszügen oder auf Ihrer EC-Karte. Auf Nachfrage wird Ihnen Ihre Bank diese ebenfalls mitteilen.

    Bei Versicherungsverträgen, zu denen wir bereits Bankdaten gespeichert haben, erfolgt die Umstellung automatisch. Lediglich wenn Unklarheiten bestehen, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen.


    Die Bankverbindungen der neuen leben lauten zukünftig wie folgt:

    Lebensversicherung/Unfallversicherung:
    IBAN: DE32 2005 0550 1001 2285 09
    BIC: HASPDEHHXXX

    Bankverbindung Pensionskasse:
    IBAN: DE94 2005 0550 1001 2197 30
    BIC HASPDEHHXXX

 

 

  • Lastschrifteinzugsermächtigung wird zu Mandat

    Zukünftig erfolgt die Abbuchung der Versicherungsbeiträge auf der Grundlage eines SEPA-Mandats. Bereits erteilte Einzugsermächtigungen werden automatisch in SEPA-Mandate umgewandelt, so dass Sie, sofern Sie uns bereits eine Einzugsermächtigung erteilt haben, nichts weiter tun müssen.

 

  • Neu – Gläubiger-ID und Mandatsreferenznummer

    Für Sie sind zukünftig zwei Zahlen wichtig: die Gläubiger-ID und die Mandatsreferenznummer. Diese Zahlen können Sie dem Verwendungszweck zur Prämienabbuchung Ihrem Kontoauszug entnehmen.

    Die Gläubiger-ID dient zur exakten Identifizierung der neuen leben.

    Die Mandatsreferenznummer dient der genauen Identifizierung des SEPA-Mandats aufgrund dessen wir die Beiträge von Ihrem Konto abbuchen. Diese Nummer wird Ihnen sowohl über den Verwendungszweck als auch über bestimmte Schriftstücke, wie beispielsweise die Vorabankündigung (siehe Prenotification) mitgeteilt.

 

  • Prenotification (Vorabankündigung)

    Zukünftig erhält jeder Beitragszahler, der die Versicherungsprämien per Lastschrift abbuchen lässt, eine Vorab-Information mit genauer Angabe zur Höhe und zum Datum des abzubuchenden Betrags. Diese Information wird bei Erstabbuchungen bzw. wenn sich Beitrag und/oder Abbuchungsdatum ändern, zugestellt. Damit haben Sie immer einen Überblick darüber, welche Beträge aufgrund welcher Verträge von Ihrem Konto abgebucht werden.


    Besonderheiten der neue leben Saldenversicherung (KreditPlus Giro)
    Grundsätzlich erhalten Sie zur Saldenversicherung keine Prenotification, denn die Beitragshöhe Ihres Vertrags ändert sich nicht. Durch die individuelle Ausnutzung Ihres Kreditrahmens entstehen monatlich variable Abbuchungsbeträge.
    Diese werden Ihnen regelmäßig erst ab einer Überschreitung von 20,00 Euro durch eine Vorabankündigung mit genauer Angabe zur Höhe und zum Datum mitgeteilt.

     

Die Einführung von SEPA bringt viele Veränderungen im Zahlungsverkehr mit sich. Die neue leben wird diese jedoch so umsetzen, dass für Sie keine Umstände entstehen und wir auch über den Einführungszeitpunkt hinaus einen reibungslosen Zahlungsverkehr mit der neuen leben gewährleisten können.

Haben Sie noch Fragen? Sie können uns gern unter der Telefonnummer 040 23891-200 anrufen. Wir freuen uns auf Sie!